Erfolgreich Fischen

//Erfolgreich Fischen

Erfolgreich Fischen

Das Spiel der Spangen im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit, ist ein sehr entscheidender Punkt um erfolgreich (See) Forellen oder auch Hechte zu überlisten. Perlmutter-Spangen sind für das Schlepp oder Spinnfischen absolute Köder der Spitzenklasse und enorm fängig. Diese Fängigkeit und die Tatsache, dass diese Schleppköder in Handarbeit hergestellt werden, rechtfertigt auch den hohen Preis. Schön aussehende und stark perlmutterglänzende und vermeintlich sehr gut spielende Spangen sind noch lange keine Garantie für die erfolgreiche Seeforellen-Jagd. Daher sind auch Spangen mit „Spielgarantie“ bei weitem kein Garant für den Erfolg. Während der ganzen Saison und somit bei allen Geschwindigkeiten erfolgreiche Spangen sind äusserst selten und werden meistens wie ein Schatz gehütet. So gibt es vor allem nebst dem Spiel der Spangen Zeiten, an denen die Farben eine wichtige Rolle spielen. Und dies sowohl bei der Vorder- wie auch auf der Rückseite der Spangen. Warum das so ist, kann wohl kaum mit Sicherheit beantwortet werden, dürfte aber mit der Wassertemperatur, dem Wasserzustand und dem Licht zusammenhängen. So gibt es immer wieder Zeiten an denen Spangen, z.B, orange, rote, grüne, gelbe usw., während Tagen oder Wochen entscheidend für den Erfolg sein können. Weiter ist auch teilweise der Durchmesser des Silks, die Hakengrösse und die Einhänger für das Spiel der Spangen entscheidend. Ein gut spielende und erfolgreiche Spange kann damit kaum gross verändert werden, ausser z.B der Haken ist extrem grösser, kleiner, schwerer oder leichter. Hier sollte jeder selbständig experimentieren.

Ich selber besitze eine grüne Spange, die mit steigender Wassertemperatur immer weniger Fische bringt. Extrem spürbar wird dies wenn im Frühjahr die Temperaturen stark ansteigen. Eine andere grün/braune Spange ist die ganze Saison hindurch äusserst erfolgreich. Eine orange Spange brachte in der Saisons 02/03 einige wunderschöne vor allem grössere Seeforellen. Seither habe ich damit keinen einzigen Fisch mehr gefangen. Und eine weniger gute Spange die gebrochen war und mit einer sehr dünnen und schmalen Neusilberplatte repariert wurde, ist seither eine der erfolgreichsten. Man tut sicher gut daran von allen Farben einige Exemplare zu besitzen.

Ausdauer, das ständige Testen der Spangen in den verschiedenen Jahreszeiten, gehört einfach für eine erfolgreiche Forellenjagd dazu. Aus diesem Grund steigen viele Fischer wieder auf Blech um, oder stellen das Forellenfischen ganz ein. Schade eigentlich. Denn der Fang einer grossen Forelle ist sicher etwas vom spektakulärsten was Schweizer Gewässer zu bieten haben. Und das nicht nur vom Boot aus.

Ich kenne Fischer die meine Angaben mit Sicherheit teilen und andere die dies eher nicht tun. Aber eines ist sicher. Durch die natürliche Form der Muschel entsteht die Wölbung, die jeder Perlmutter-Spange ihre individuellen Laufeigenschaften geben. Jede Spange ist ein Unikat und kann kein zweites Mal identisch hergestellt werden. Um so schmerzhafter ist der Verlust eines besonders fängigen Exemplares. Aber auch hier gilt. Ausdauer ist der Weg zum Erfolg.

Ihr könnt mir auch Fotos von euren gefangenen Seeforellen zusenden (info@perlmutter.ch), die hier dann veröffentlicht werden. Ich würde mich auf tolle Fotos, Anregungen und Erfahrungen freuen.

2016-06-18T09:52:40+02:0018/06/2016|Tipps & Tricks|Kommentare deaktiviert für Erfolgreich Fischen